Geschichte der Physiotherapie

TECHNIKEN/METHODEN/KONZEPTE (Von 1500 bis 1900) 

BezeichnungMedicinische Gymnastik  - Heilgymnastik - Physiotherapie



SYMBOLE

BEDEUTUNG


Erwähnung


Folge, folgten, Schüler, folgende Leitung, Übersetzer, Erforscher


Wird später erwähnt


Zusammen mit

Jh.

Jahrhundert, Zentenium, Centenium (lat.), Hektode (gr.)

W (J):

Werk (Jahr)

WB:

Werk als Buch

WA:

Werk als Artikel (Zeitschriftartikel)


BRÜCKEN

Weg vom Arabismus und hin zur Renaissance, deutschsprachigen Raum die Wundärzte, die 6 res non naturales, Leucippaeus, Luftbäder, See- und Lufballonreisen, Gaschemie (Kuhstalluft gegen Tuberkulose), Erdbäder (Himmlisches Heilbett), Luftkurorte, Geißmolke (Schottland), Höhenluftbehandlung (Davos), Heliotherapie, Bade- und Trinkkuren, Sauerbrunnen-Kur, Cholera Epidemie (Hamburg 1892-1894), Bakteriologie und Serologie (ca. 1850), Arbeiterbildungs- und Naturheilvereine, proletarische Gesundheitspflege. USA Ärzteausbildung 2 Jahre praktische "Begleitung" und Selbststudium oder an Hochschule Monatskurse, bis 1880 existierte kein Gesetz zur Reglementierung medizinischer Zulassung - Heilformen: Hydrotherapeuten, Magnetiseure, Hyptnotiseure, Phrenologen, Mesmeristen und Bonesetter.

 Universität Kassel      Medizinalordnung von Hessen-Kassel 1616   


BEZEICHNUNG

OBJEKT

JAHR/ORT

Medicinische Gymnastik (Arzt)

Dissertation (1842) Naumann: "De artis Gymnasticae usu Medico"

Dresden/Deutschland

Orthopädie (Arzt)



↳ Heilgymnastik (Arzt)

Buch (1897) Wide: "Ein anderer schwedischer Bahnbrecher in der Heilgymnastik ist der Major Thure Brandt,..."

Buch (1917) Lubinus: "Heilgymnastik ein ärztliches Spezialfach"

Wiesbaden/Deutschland

↳ Massage (Arzt oder Helfer)



↳ Physiotherapie (Arzt)

Vorträge in Hamburg (16.11.1850)

Buch (1851): S.29

Reisebericht (1860) des Naturarzt Lorenz Gleich: "Ueber die Nothwendigkeit einer Reform der sogenannten Hydrotherapie (Kaltwasserheilkunde)"  - Im Sammelband Dr. Gleich´s physiatrische Schriften (1849 - 1858)


Hamburg


TECHNIK

JAHR

OBJEKT

PERSON

BERUF

LAND

I. Medizinische   Gymnastik,   "Heilgymnastik"

      1500            Aktive Bewegungstherapie und Massage


Ambroise Paré (* um 1510 in Bourg en Hersent (heute Teil von Laval (Mayenne)); † 20. 12. 1590 in Paris)

Chirurg (Bader)

Königreich Frankreich


              1569              W: "De arte gymnastica"


Girolamo Mercuriale

(1530 -1606/15)

Arzt

Königreich       Italien         




Andreas Vesalius

(31.12.1514 Brüssel, † 15.10.1564 Zakynthos, Griechenland)




 Medizinische Gymnastik


Francis Bacon "Bacon von Verulam) (22.01.1561 York House-09.04.1626 London)

Philosoph, Jurist

Königreich England


Aktive Bewegungstherapie und Massage


Thomas Sydenham (1624-1689)

Arzt

Königreich England


      um 1700            Aktive Übungen, Schienen-behandlugen


Nicolas Andry de     Boisregard (1658 Lyon- 1742 Paris)

"Begründer der Orthopädie"

Arzt, Orthopäde, Pädiater

Königreich Frankreich


um 1700   Heilgymnastik und Massage

1701 WB: "De motu optima corporis medicina". Diss. Halle


Friedrich Hoffmann (1660-1748)

Arzt

Königreich Preußen  (Halle)




↳ Gehrike


D




Girolamo Mercuriale




W (1748): De arte gymnastica nova.


Friedrich Boerner (* 17. 06.1723 Leipzig; † 30. 06.1761 ebenda)

Mediziner

Königreich Sachsen 

Königreich Bayern (Helmstadt)


1704 Medicina Gymnastica oder Abhandlung über die Wirksamkeit von Bewegungsübungen im Tierreich und dem dringenden Bedarf, sie zur Heilung von gesundheitlichen Beschwerden einzusetzen“

STERN

Franz Fuller (* 1670 in Bristol; † 1706)

Medizinischer Schriftsteller

Königreich England


um 1770 Bewegungstherapie, Gymnastik und Massage


Johann Peter Brinkmann (1746  Clevischen (Kr. Mörs - 26.06.1785 St. Petersburg)

Medizinaldirektor, Hofrat,  Leibarzt der Kaiserin an den Hof zu St. Petersburg

Herzogtum Kleve (Mörs)

Kaiserreich Rußland (St. Petersburg)


um 1770 Bewegungstherapie


Johann Peter Frank (1745 Baden - 1821 Wien)

Arzt

Großherzogtum Baden (Baden)    

KuK Österreich (Wien)


1794-95


Gerhard Ulrich Anton Vieth (1763 Hooksiel Herrschaft Jever -1836 Dessau)

Lehrer. Turnpädagoge

Herzogtum Anhalt-Dessau (Dessau)


               1780                       W:Gymnastique médicale et chirurgicale"

um 1800  Gymnastique Médicinae et Chirurgicale



Joseph Clément Tissot (1747-1826)

Begründer der  Europäischen Krankengymanstik

"Betonte die Bewegung als medizinisch-therapeutisches Verfahren"

Militärarzt

Königreich Frankreich - I. Kaiserreich Frankreich


Gymnastik in der orthopädischen Therapie

Mechanotherapie, korrigierende Apparate (Dauerhafter Zug)


Jacques Mathieu Delpech  (1777 Toulouse – 28.10.1832 Montepellier, Frankreich)

Chirurg

Königreich Frankreich - I. Kaiserreich Frankreich








1804 Gymnastik für die Jugend

Begründer des ersten Modell der pädagogischen Gymnastik an der Salzmann Anstalt bei Gotha.


↳ Johann Christoph Friedrich GutsMuths  (* 9.08.1759 in  Quedlinburg; † 21.05.1839 in  Ibenhain bei  Waltershausen)

Turnpädagoge, Reformer, Philanthroph

Thüringische Staaten




↳ Vivat Victorius Fridericus Franciscus "Franz" Nachtegall (1777-1847)

Professor für Gymnastik

Königreich Dänemark

Schwedische Gymnastik nach Ling

und

Schwedische Massage nach Ling "Passive Gymnastik"

um 1800   Heilgymnastik

System: Widerstands-bewegungen, Passive Bewegungen, Mechanische Einwirkungen (Massage)


↳ Pehr Henrik Ling

(1776-1839)


Fechtmeister, Dichter und Autor, Gymnastiklehrer

Königreich Schweden


1813 Gründung des "Gymnastische Centralinstitut"






W (1852): Gymnastique médicale.


↳ (Schüler) Lars Gabriel Branting (16 07.1799 Grödinge27 03.1881 Stockholm)

Nachfolger (Leitung)  von P.H.Ling

Königreich Schweden


1830 Erwähnt in seinem Werk: "Leibesübungen" die "Schwedische Gymnastik von P.H.Ling".

1847 W: "P.H. Lings Schriften über Leibesübungen".


Hans Ferdinand Maßmann (* 15. 08.1797 Berlin; † 3. 08.1874 in  Muskau in der Oberlausitz)

Mediävistischer  Philologe,  Aktivist der Turnbewegung

Königreich Preußen (Berlin)


ca. 1844 Absolviert ein Ausbildungskurs mit H. Rothstein in Kopenhagen (10 Monate) und einen dreimonatigen Lehrgang


 Techow 

Second-Lieutnant

Königreich Preußen


1844 

Zeitschrift "Der Staat": Die Heilgymnastik ist, "sofern sie als Wissenschaft erfasst wird, derjenige Zweig der gesamten Gymnastik, durch welchen gelehrt wird, das gestörte organische Gleichgewicht mittelst gymnastischer Einwirkungen wieder herzustellen und so das betreffende Individuum von der Krankheit, welche der Ausdruck jener Störung ist, zu heilen."

Buch (1848) 2 Bände (1-4)  Die Gymnastik nach dem System des Schwedischen Gymnasiarchen P.H. Ling

(Übersetzung der Werke P.H.Ling)

 Hugo Rothstein

(* 28.08.1810 in Erfurt† 23.03.1865 ebenda)

Preußischer Offizier, Schriftsteller, Musiker, Lehrer

1843,1845,1846 in Stockholm (Schweden)

1848 Leiter der militärischen Zentral-Turnanstalt in Berlin

Königreich Preußen


1.10.1847 (geöffnet) - 1848 (geschlossen)     Gründung des "Central-Institut für gymnastischen Unterricht der Armee" in Berlin


H. Rothstein und Techow


Ausbilduung von 18 Offiziere der Armee


Königreich Preußen    (Berlin)




↳ Prof. Dr. Richter

Arzt, Vorstandsmitglied des Dresdner Turnvereins

(War auch in Schweden)



W (1852): Die Heilgymnastik.

Dokument (Bild) gerahmt Zeitungsartikel aus der Zeit 

Albert Constantin Neumann

Orthopäde

Königreich Preußen     (Berlin)


15.09.1851 gründet er das  "Institut für Orthopädie und Heilgymnastik" in Berlin


↳ Michael Moritz Eulenburg (* 15. 08.1811 Birnbaum in  Posen - † 7. 12.1887 Berlin)

Orthopäde

Königreich Preußen (Berlin)

Institut in Berlin  Lindenstraße 14


Behandlung von Rückgrad-verkrümmungen
mit der „Schwedischen
Heilgymnastik“ 


↳ Ludwig Joseph Melicher (1815 Galizien – 1871 Wien)

Mediziner

KuK Österreich

Institut in Wien (heute 1090 Wien, Mariannengasse 22)




↳  Dr. Friedrich Wilhelm LORINSER (* 13. 02. 1817 Niemes, Böhmen; † 27. 02. 1895 Wien)


Botaniker, Orthopäde, Mediziner

Böhmen/KuK Österreich 


W (1851): The prevention and cure of many chronic case by movement according to Ling´s system.


↳ Dr. Matthias Roth (?)


Königreich England London



Buch (1848) 2 Bände (1-4)  Die Gymnastik nach dem System des Schwedischen Gymnasiarchen P.H. Ling

↱ Wird von Hugo Rothstein nur als "Engländer" ohne Namen im Werk 1848 erwähnt.




W (1840): Therapeutic manipulatons on med. mechanics.


F. Indebeton (?)


Königreich England London


1847 W: Kinésithérapie ou traitement des maladies par le mouvement, selon la méthode de Ling ... Suivi d'un abrégé des applications de la théorie de Ling à l'éducation physique


Carl Augustus Georgii (Karl Georgi)


Kaiserreich Russland

Königreich Schweden 




↳ de Ron (?)


Kaiserreich Russland ?


W (1873): Über die Massage. St. Petersburger med. Zeitschrift


A.A. Berglind


Kaiserreich Russland







Andere

um 1830 Medizinische Gymnastik


Johann Adolf Ludwig Werner (1794-1866)

"Vater der deutschen  Heilgymnastik"


Königreich Sachsen 


1842

Buch (1842)

Friedmar Gotthelf Naumann

Arzt

Königreich Sachsen  (?)


um 1850 Heilgymnastische Freiübungen

Buch (1894)

Daniel Gottlob Moritz Schreber  (* 15.10.1808 in Leipzig; † 10.11.1861 ebenda) 

 Orthopäde, Hochschullehrer (Universität Leipzig)

Königreich Sachsen (Leipzig)


um 1850 Wirksamkeit der Heilgymnastik


Adolf Löwenstein (1811-1882)


D




Hermann Oppenheim (1858-1919)


D


         1866                 Jackson´s Finger- und Handgelenk-Gymnastik

Buch (1866)

Jackson´s (?)

A. H. Payne (Illustrator, Verleger)


Schweiz ?







Manuelle Heilgymnastik



1. Prof. Dr. Karl Hermann Sätherberg (15.06.1812 Tumba/Schweden - 09.01.1897 Stockholm/ Schweden)

Arzt, Dichter, Leiter  (Gymnastisches Zentralinstitut Stockholm/ Schweden)

Königreich Schweden (Stockholm)




 2. Tuls Johan Hartelius (15.02.1818-23.07.1896)






3. Marten Thure Brandt (06.02.1819 - 05.08.1895) 

Major (Militär), Heilgymnast, Lehrer am Gymnastisches Zentralinstitut Stockholm/ Schweden).

Königreich Schweden (Stockholm)


1897 Werk:  Handbuch der Medicinischen Gymnastik für Aerzte und Studierende und Gymnasten.

Buch: 1897 (1. Auflage)

 1.-2. -3.)

Anders Gustaf Wide (17.09.1854-1938)

Mediziner, Professor für medizinische Gymnastik (Gymnastisches Zentralinstitut Stockholm/ Schweden).


Königreich Schweden (Stockholm)


↳ 1890 II. Medizinische Gymnastik











Turnen



Johann Friedrich Ludwig Christoph    Jahn              (* 11.08. 1778 in Lanz (Prignitz); † 15.10. 1852 in  Freyburg (Unstrut))

Lehrer

Kurfürstentum Brandenburg







Badewesen und Wassertherapie in Europa

1500






1511

Kurbäder, Schröpfen, Schweißbäder

Buch (1511)

Lukas Rem (14.12.1481 Augsburg-22.09.1541 ebenda) 

Pfäfers (1511) und Bad Wildbad (1521,1524, 1530)

Kaufmann

Bistum Bamberg (Augsburg)


1519

Thermen, Gehen und Massage bei Lähmugen)


Laurentius Phries     (- ca. 1530/32)

Arzt, Astrologe, Geograph

 Herzogtum Württemberg   (Grünningen)


1554


Heinrich Aldegrever  "Hinrik Trippenmäker"   (1502 Paderborn-ca.1561 Soest)

"Bäder und die 6 res"

Kupferstecher, Maler, Siegelstecher

Grafschaft Mark (Soest)


1607

Badestuben, Schweiß- und Köpffe-Bäder




Herzogtum Schlesien    

Herzogtum  Schweidnitz-Jauer

(Warmbrunn)


1608



Johann Eckel

"Schwalbacher Kurleben"




1568-1866

Brunnenkur, Gesundbrunnen II,   Badeordnung

Medizinalordnung von Hessen Kassel 1616 (Electronic ed.): Universitätsbibliothek Kassel  Buch



Landgrafschaft Hessen-Kassel



Dokument (AD57) (1921) Inflationsgeld     Der Gesund-brunnen in Wedding -Berlin - DEU





um 1630   Brunnenkur Bädertherapie Rheumatherapie


 François Blondel (1613 Lüttich -1703 Aachen)

Bader, Kurarzt

Herzogtum Pfalz-Neuburg (Heute NRW) (Aachen)


1634

Schwitzbäder




Herzogtum    Württemberg       (Bad Liebenzell) 


1716

Buch (1716): Gesundbrunnen Niederwiera - Altenburg

Johann Gottfried Mossdorfen

Stadtphysikus

Herzogtum Sachsen-Gotha-Altenburg (Altenburg)


um 1720 Hydrotherapie, Bäderbehandlung, Kryotherapie, Kaltwasser-behandlung, Thermotherapie


          John Floyer          (1649-1734)

Arzt, Schriftsteller

Königreich England


↳ 1649 Kryotherapie






um 1730 Hydrotherapie mit Alkohol


William Cullen   (1710-1790) 

Arzt, Chirurg

Königreich Großbritannien (Schottland)

(London - England)




↳ Einfluss auf Samuel Hahnemann (1755-1843)




1727

Hessen-Darmstädter Ordnung





ca. 1750

Heilwasser,   Wasserheilkunde

W (1737): "Unterricht von der Krafft und Würkung des frischen Wassers in die Leiber der Menschen."


   Johann Siegmund Hahn    

(1696 Schweidnitz-1773 Schweidnitz) "Schweidnitzer Wasserdoktor"

Stadtphysicus, Arzt, Philosoph

Königreich Preußen/Schlesien (Schweidnitz) 


um 1800


Samuel Gottlieb von Vogel  (* 14.03.1750 in Erfurt; † 19.01.1837 in  Rostock)

"Vater des deutschen  Seebades"

Mediziner

Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin        (Rosock)


1804


Eucharius Ferdinand Christian Oertel

Schriftsteller





  Aulus Cornelius Celsus

↳  1836 Vinzenz Prießnitz






1832 Gründung vom "Hydropathischen Gesundheitsverein für ganz Deutschland"




um 1805   Heilwirkung der Sole, Solebadkuren Solebadkur in Ischl


Franz de Paula Augustin Wirer Ritter von Rettenbach (1771-1844)

Hofarzt, Leibarzt (Kaiser Franz I)

KuK Österreich



Foto (AF73) (1892) Bad-Reichenhall -DEU

Foto (repro) (AF77) Gymnastische Heilanstalt Aus: "verzeichnis der Pläne...", BD.1822-1876 - Bad Ischl - Österreich





↳ Hydrotherapie um 1830












Luftkur

um 1540


Jacobus Theodorus Tabernaemontanus (um 1522-1590)

Luftkur und Bäder

Arzt

Kurpfalz (Heidelberg)







Traktionstherapie Chiropraktik   Bonesetting

 um 1620


Daniel Schwabe (1592- unbe.)

Wundarzt

D


um 1700    Traktionstherapie, Chiropraktik


     Sarah Mapp           (1706 -1737)

 "Crazy Sally"

Knochenbrecherin "Bonesetter"

Königreich Großbritannien


um 1700   Tranktionstherapie, Handgriffmedizin, Chiropraktik


Johannes Andreas Eisenbarth        (1663-1727)

Handwerkschirurg, Wundarzt

D


um 1730   Traktionstherapie, Repositionstherapie, Naturheilkunde

Buch (1733)

   Christophoros               Henrico Keil           (um 1700-1770)

Handwerkschirurg, Chiropraktiker, Wundarzt

D


um 1780 Traktionstherapie Streckbett "lit à extension"


Jean-André Venel (1740-1791)

Arzt

Schweiz


↳ Moderne Chiropraktik ab 1895











Wirbelsäulen- gymnastik

um 1630




Königreich Großbritannien


um 1630


Francis G. Glisson  (1597-1677) Wirbelsäulen- gymnastik und Massage


Königreich Großbritannien


um 1720   Wirbelsäulen-gymnastik


Lorentz Heister 

(1683-1758)

Chirurg, Botaniker, Anatom

D


um 1800    Gymnastik bei Rückrats-verkrümmungen


Charles-Gabriel Pravaz (1791-1853)

Chirurg, Orthopäde

Französisches I. und II. Kaiserreich







Kryotherapie

1649

Kaltwasserbäder in der Schmerzbehandlung (Malaria)


Ich vermute:

"Hermann van der Heyden" (1572-1649)

Arzt

Heute: "Belgien -Gent"


1755               Eisherstellung


William Cullen (1710-1790)

Arzt, Chemiker

Königreich Großbritannien

(Glasgow Schottland)

(London - England)


↳ 

1850



John Gorrie (1802-1855)

Kaltluftmaschine,   Kühl-schrank,   Kühlkammer

Arzt, Erfinder

"Schottland" 

USA


um 1800



Dominique Jean Larrey (1766-1862)    Kryoanästhesie

Militärchirurg

Kaiserreich Frankreich


↳ 


Amédée Bonnet (1809-1858) Lagerungsgeräte für Kroytherapie 

Chirurg

Kaiserreich Frankreich


↳ 


Johann Friedrich von Esmarch (1823-1908) Eisbeutel, Wasserkäste, Kryoanästhesie, Trockene Kälte.

Militärchirurg

Königreich Preußen Deutsches Reich (I)

Hippotherapie II

um 1700






um 1700 Hippotherapie


Hermann Boerhaave (1668-1738)

Arzt, Chemiker, Botaniker

Vereinigte Niederlande


1701 WB: De motu optima corporis medicina. Diss. Halle



Friedrich Hoffmann   (1660-1748)

Prof. an der Medizinischen Fakultät Halle

Königreich Preußen Halle


um 1710


Francis Fuller 

(1670-1706)


Königreich Großbritannien


1744 Werk:"...Von dem sonderlichen Nutzen des Reitens in vielen Kranckheiten..."

Buch: (1744)

Christian Michael Adolphi  - Aetius II. (15.08.1676 Hirschberg, Schlesien-13.10.1753 Leipzig)

Arzt, Universitätsdozent Leipzig, Fürstl. Leibmedikus für Sachsen-Zeitz

Schlesien (Preußen)



Dokument (AD59)

↳  Richard J. Cyriax





Dokument (AD38) (1819) Pferde-Kuren für das Schloss Rohrau - DEU










Elektrotherapie II

um 1600

W: "De Magnete" und "Vis electrica"


William Gilbert (1544-1603)

Arzt, Physiker

Königreich England


um 1700 Elektrotherapie


  Giovanni Francesco    Pivati

 (1689-1764)


Königreich Italien


1745 Leyden'schen Flaschen


Ewald Georg von Kleist (* 10.09.1700 Vietzow, Pommern; † 11.12.1748 Köslin)

Jurist und Naturwissenschaftler

Schlesien (Preußen)




Pieter (auch Petrus) van Musschenbroek (* 14.03.1692 Leiden; † 19.09.1761 ebenda)

Mediziner Naturwissenschaftler

Königreich Niederlande


um 1750 

↳ sendet eine elektrostatische Maschine um den König D. João V. zu behandeln, dieser litt unter einem Schlaganfall.


Jacob de Castro Sarmento (Bragança1691 —     Londres14.09.1762)

Arzt

Königreich Portugal


um 1740 Elektrotherapie Elektrophysiologie


Christian Gottlieb Kratzenstein (1723-1795)

Naturforscher

Kurfürstentum Brandenburg    (Wernigerode)


um 1744 Elektrotherapie


Johann Gottlieb Krüger (1715-1759)

Arzt, Naturforscher

Kurfürstentum Brandenburg (Halle)








um 1791 Elektrophysiologie


Luigi Galvani (1737-1798) Vater der Elektrophysiologie

Arzt, Anatom, Naturwissenschaftler

Königreich Italien




 (Vetter) Giovanni Aldini (1762-1834) "Galvanist"

Physiker

Königreich Italien


Galvanisation


 Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt    (* 14.09 1769 in  Berlin; † 6.05.1859 ebenda)

Forschungsreisender

Königreich Preußen










Johann Wilhelm Ritter (1776-1810)






 Christoph Heinrih Pfaff (1773-1852)




um 1760   Elektrophysiologie


 Alessandro Giuseppe Antonio Anastasio Graf von Volta (1745-1827)

Physiker

Königreich Italien


um 1780 Elektrotherapie bei Frakturbehandlung/ Chirurgie


John Birsch (1745-1815)

Militärarzt

Königreich England


um 1780 Elektrotherapie, Wasserfall-Elektrizität


Johann Georg Tralles (1763 Hamburg-1822 London)

Mathematiker und Physiker

Reichsstadt Hamburg (Hamburg)


1800 W: "Breve Compêndio em Tratado sobre Eletricidade"


Francisco de Faria e Aragão (1726-1806)

Jesuitischer Pater

Königreich Portugal - D - Königreich Portugal




Guillaume-Benjamin Amand Duchenne (1806-1875)




1838 Erste Messung von elektrischen Strom am Muskel


Carlo Matteucci (20.06.1811-25.06.1868)

Physiker, Neurophysiologe

Königreich Italien


1861 W: "Da eletricidade  aplicada à therapeutica especialmente das moléstias cirúrgicas". 


Augusto Oliveira


Königreich Portugal 


1865 W: "A electrotherapia e suas vantagens nas doenças cirúrgicas". 


Alexandre Seixas


Königreich Portugal




Emil Heinrich du Bois-Reymond (* 7. 11.1818 in Berlin; † 26. 12. 1896 ebenda)

Physiologe, Theoretischer Mediziner, Eletrophysiologe

Berlin

Königreich Preußen  Deutsches Kaiserreich (I)  (Berlin)


um 1887:  Der Arzt hat angeblich ein "Duplex-Elektrogürtel" patentieren lassen. Dieser wurde mit Batterien betrieben und versetzte dem Träger leichte Stromschläge und sollte Leber-, Nieren- und Rückenbeschwerden, Verstopfung, Rheuma und Hüftgelenks-schmerzen kurieren.


Peter Henri van der Weyde (1813-1895)

Arzt 



um 1890 in Werbeanzeigen für Hills patentierte Metallisch-Elektromagnetische Bürste, Dr. Scotts Elektrisches Korsett und Edsons Elektromagnetisches Strumpfband versicherte man den potentiellen Käufern, dass die Geräte "dem Gang wunderbare Anmut und Elastizität" verleihen und "Leben, Gesundheit und Eleganz" garantieren würden.






um 1850


Eduard Friedrich Wilhelm Pflüger (1829-1910)

Physiologe

D




 Nathan Zuntz

Physiologe



1859 Gleichstrom als Anästhesie


Oliver

Zahnarzt

USA


1866 Elektrogalvanisches Vollbad


Steve




1883 W: "Die hydroelektrische Bäder"


A. Eulenburg




1880 Radiofrequenz Elektromagnetische Wellen

Nervenzellen


Heinrich Rudolf Hertz (* 22.02.1857 in Hamburg; † 1.01. 1894 in Bonn)

Physiker

Reichsstadt Hamburg (Hamburg)

Deutsches Kaiserreich (I)


↳ 1930 Elektrotherapie II











Molkenkur

um 1750




Rheinbund







Magnethopathie  Magentotherapie  Magnetismus

um 1770


Franz  Anton Mesmer (1734-1815)


Arzt, Heiler, Magnetotherapeut

KuK Österreich


Elektrotherapie ?

Dokument (AD76) (1800)   Original altkolorierter Kupferstich - T. XXXIX." Magnetismus - Bischoff´sche Maschine

Christian Heinrich Ernst Bischoff (* 14. September 1781 in Hannover; † 5. März 1861 in Bonn)

(Student von Christoph Wilhelm Hufeland)

Mediziner, Pharmakologe

 Rhein-Mosel-Departement

Königreich Preußen

Lichttherapie II

Heliotherapie

Phototherapie

um 1774






um 1774 Lichttherapie, Thermotherapie


M. Fauré (um1774) ?

Arzt

Königreich Frankreich


um 1816

Lichtbäder   Chromotherapie


Johann Wolfgang Döberainer (1780-1849)

" I. Vater der modernen Lichttherapie"

Chemiker

Kurfürstentum Sachsen, Königreich Sachsen


↳ 

Infrarotstrahlungen


Sir William Herschel (Wilhelm Herschel)

(1738 Hannover-1822 England) 

Physiker

Königreich England


↳ um 1855

Licht-Luft-Bäder Heliotherapie Sonnennbadanlagen

Bled (Österreich -heue Slowenien), Veldes (Schweiz)


Arnold Rikli (1823-1906) -Selbsternannter: "Heliopath", Sonnedoktor

Naturheiler

Schweiz


↳  1802

       


Johann Wilhelm Ritter (1776 Samitz,Schlesien-1810 München) - UV-Strahlen

Physiker



↳ 


Eduard Leopold Löbenstein Löbel (1779-1819)- Kastenlichtbad, 


Jena, Weimar?     


↳ 


Adolf Just (1859 Lüthorst-1936 in Starnberg) - Jungborn

Naturheilkundler, Buchhändler, Vegetarier

Harz? 

Deutsches Reich (I)


↳ 


Gustav Schlickeysen (1843 Berlin -1893 New Jersey)

Heilpraktiker, Vegetarier

Deutsches Reich (I)

USA (New Jersey)


↳ 


Hermann Theodor Hahn "Hennemann!"  (1824 Ludwigslust-1883 St. Gallen) - Heliotherapie, Wasserkuren

Apotheker, Heilpraktiker, Vegetarier

Deutsches Reich (I)

Schweiz (St. Gallen)


↳ 


Moritz Schreber (1808 Leipzig - 1861 Leipzig) - Heliotherapie und Luftbäder

Orthopäde, Hochschulpädagoge

Königreich Sachsen (Leipzig)


↳ 1894


 John Harvey Kellogg  (1852-1943) - "Kelloggs - Cornflakes", Glühlichtbad und Chromotherapie

Arzt

USA


↳  1895


Niels Ryberg Finsen (1860-1904), "Finsen-Lampe", Fototherapie, UV-Strahlung - 1896: Gründung des Finsen-Institut in Kopenhagen - 1903 Nobelpreis für medizin (Fototherapie, Lichttherapie) - II. Vater der modernen Lichttherapie.

Arzt

Königreich Dänemark


↳ 1895


Johann Heinrich Lahmann (1860 Bremen -1905 Friedrichstal/ Radeberg): "Kohlenbogenlampe", Fototherapie, Heilgymnastik, Weißer Hirsch.

Arzt, Naturheiler

Deutsches Reich (I)







Schrothkur

1829 Kombination von Naturheilverfahren und Ernährungstherapie

Konkurenz zu Prießnitz (Wenig Wasser (eher Wein) und Diät mit altbackenen Semmeln).

"Schoth´sche Gespenster"

1840 Heilanstalt in Lindewiese


Johann Schroth (02.02.1800 Böhmischdorf- 26.03.1856) "Semmeldoktor"

Naturheiler

Königreich Preußen/Schlesien (Lindewiese) 


1849


↳ (Patient) Herzog Wilhelm von Württemberg




um 1870 Kurbad Sommerstein bei Saalfeld in Thüringen 

Buch (um 1880)

Ferdinand Liskow  (?)


(Besitzer und Leiter)

D


1860 Naturheilkunde ist von der Wasserbehandlung abzugrenzen.

Gründer des Münchner Naturheilvereins


↳ Lorenz Gleich

Militärarzt, Leiter der Heilanstalt Brunnthal



↱  Mitglied des Münchner Naturheilverein

Auch bei V. Prießnitz


Baptista Vanoni

 Buchhändler, "Ärztlicher Inspektor" der Heilanstalt Brunnthal und Dianabad (München)



Naturheilkunde darf nur von Ärzte ausgeführt werden

1861 Diätetische Heilanstalt in Dresden - Schrothkur mit therapeutischen Ansätze

Gegen die Leientherapie


Paul Kadner (1818 – 1868)


Königreich Sachsen  (Dresden)


Anfänglich Mitglied im Kadner´schen Verein

Naturheilkunde für/von Leientherapie


Moritz Kypke

Apotheker




AK-gelaufen (1) (1955) Schrothkurort Oberstaufen i.bay.Allgäu



BRD (Oberstaufen i. bay. Allgäu)







Thure-Brandtsche

Methode

um 1850


Marten Thure Emil Brandt

(1819-1895)

Heilgymnast

Königreich Schweden




↳ Geheimrat Professor Schulze

Frauenarzt

D



Buch (1904): Thure Brandt´sche Massage und Gymnastik sowie Wasserbehandlung 

↳ Max Lindner (um 1810)

Gründet 1890 ein Behandlungsinstitut in Dresden



Königreich Sachsen   (Dresden)







Hydrotherapie







um 1830

Balneotherapie Hydrotherapie Naturheilmedizin Bewegungstherapie

Christoph Wilhelm Hufeland (1762 Langensalza-1836 Berlin)

Arzt, Sozialhygieniker, Volkserzieher

Königreich Preußen


ab 1829 Herausgabe von Hefte (30) Titel: "Die Allerneuesten Wasserkuren".

"Wasserbibliothek"


Eucharius Oertel

Gymnasiallehrer

Königreich Bayern (Ansbach)

"Prießnitschen Curmethode"

"Wassercur"

Kontrorvers / Plagiator / Scharlatan ?

 um 1830    Wasserheilanstalt auf dem Gräfenberg bei Freiwaldau


Vincenz Prießnitz (1799-1851)

Wasserdoktor

Gründer der deutschen Naturheilkunde

Autodidaktischer "Wasserarzt"

Semianalphabet

Königreich Preußen/Schlesien (Gräfenberg)




↳ (Schüler)  J. H. Rausse






↳ Philo vom Walde (Johannes Reinelt)   (* 5.08.1858 in  Kreuzendorf bei  Leobschütz; † 16. 01.1906 in Breslau)

Biograf von V. Prießnitz

Heimatdichter, Schriftsteller, Dialektdichter, Lehrer (Breslau)

Königreich Preußen/Schlesien (Breslau)


Vergleichte das Werk Johann S. Hahn mit der "Methode V. Prießnitz"


↳ Carl Munde

Sprachlehrer

Königreich Sachsen (Dresden)




↳ (Schüler) Dr. Georg Pingler (*26.12.1815 Montabaur -† 27. 07. 1892 Königstein im Taunus  ) Vater der Königsteiner Wasserkur

Hausarzt, Medizinalrat, Leibarzt Herzog Adolphs von Nassau

Herzogtum Nassau (Königstein im Taunus)


um 1845


Ca. 70-80 Wasserheilanstalten in Deutschland




       um  1877       Klinische Hydrotherapie


Wilhelm Winternitz (1835-1917) Wissenschaftlicher Begründer der Hydrotherapie

Naturheilmediziner

Lehrauftrag an der Wiener Universität

Königreich Preußen   Deutsches Reich (I)


Wickeltechniken und Wickelpackungen

Buch (1917): Heilmittel

Buch (1937): Heimittel

Ludwig Heumann  (* 1.04.1869    Oberschönau (Arberg); † 26. 04.1918 in Ansbach)

Katholischer Prister und Naturheilkundler

Königreich Bayern   Deutsches Reich (I)


1881        Physikalische Heilmethoden

Buch (1881)

Dr. Michael Joseph Rossbach   12.02.1842 in   Heidingsfeld; † 8.10.1894 in   München)

Mediziner, Pharmakologe, Hochschullehrer

Königreich Bayern   Deutsches Reich (I)


1901 W : "Das Naturheilsystem wissenschaftlich begründet von Nikolaus Neuens"


Nikolaus Neuens

Übte Kritik gegenüber Alfred Baumgarten (Arzt und Schüller v. S. Kneipp)


Leiter der Naturheilanstalt "Waldvilla Bollendorf"

Großherzogtum Luxenburg



Dokument (AD37) (1893) Rechnung Eßlinger Kaltwasser-Heilanstalt - DEU







↱   "Verein der  Wasserfreunde"




Kneippsche   Wasserkur

Stern

um 1855 Kneippsche   Wasserkur

1894 Gründung der Wörishofener Ärzteschule

1926/1948 Kneippärztebund

AK-gelaufen (01)(1887) 

Buch (1889) Wasser-Kur

AK-gelaufen 1895 "Bad Wörishofen-Am Denkmal vom Vater Kneipp"         

Sebastian Kneipp

(1821-1897)

"Förderer der Physiotherapie"

Wort: Physiotherapie (Gleich, Vogler, Krauss)

Pfarrer

Königreich Bayern




↳ (Schüler) Alfred Baumgarten

Übte Kritik gegnüber Nikolaus Neuens (Arzt und Schüller v. V. Prießnitz)

Arzt





↳ Dr. med. Christian Fey (gest.1961)

Vorsitzender des Kneippärztebund




Foto (AF78) (ca.1890) Kurort Wörishofen - DEU

Foto (AF79) (ca.1890) Kurort Wörishofen - DEU

 Foto (AF114) (1890) Georg Matthey Kneippsche Kur - Kempten DEU




↳ Heublumenkur

"Heusack"

Buch (1912)

↳ Dr. Med. Franz Kleinschrod

Arzt, Badearzt (Erster Badearzt bei Kneipp), Kurarzt, Sanitätsrat, Mitbegründer der Kneipp-Bewegung und der Kneippärztlichen Vereinigung








Atemtherapie I

Atemgymnastik

 um 1800






↳ 1920 Atemtherapie II











Triggerpunkt-Therapie

um 1800






1816


Balfour ?


Schottland/Irland ?


↳ 1930er Triggerpunkt - therapie











Massage II







1853 Massage und gymnastik zur Behandlung von Gelenkkrankheiten

W (1853): Traité de thérapeutique des maladies articulaires.

Kryotherapie

Frühmobilisation

Mechano-therapie


Amédée Bonnet (* 19. 03.1809 Ambérieu-en-Bugey, Département Ain; † 1. 12.1858  Lyon)

Chirurg, orthopädische Chirurgie

Frankreich


↳ "Cadeira de Bonnet", Mechanotherapie (Zander) - Beinstrecker






Massage und Heilgymnastik

Buch (1902)

Dr. Anton Bum (* 2. 07. 1856 Brünn (Brno), † 18. 08. 1925 Wien)

Heilgymnast, Arzt

Österreich


um 1860er  Massage in der Kosmetik/Ästhetik

Massagetechniken

Ausbildungs-zentrum


Johann  Georg Mezger (22. 08. 1838 in   Amsterdam -  † 3. 03.  1909 in Paris)

Vater der modernen Massage"

Arzt

Niederlande




Langenbeck, Billroth, v. Mosetig, Esmarch, Hueter, Gussenbauer, v. Mosengeil u.a.


↳ Deutsches Kaiserreich (I), Österreich




Berghmann und Helleday, Kiär, Jahnsen


Schweden, Norwegen, Dänemark


↳ 



Isidor Zabludowski  (08.02.1851 Russland- Berlin)

Massage in der Chirurgie

Arzt, Leiter der Massage-Anstalt (Berliner Universität)





"Lillian" Helen Louise Leonard Russel (1860-1922) und Elinor Glyn (1864-1943)

Opernsängerin

Schriftstellerin

USA

England


  1875 Deutscher Chirurgenkongress

Massage& Wissenschaft


Karl von Mosengeil   (* 25.05.1840 in   Meiningen; † 11. 03.1900 in Bonn)

Arzt, Hochschullehrer


Massage als schulmedizinisches anerkanntes Behandlungs-verfahren

↳ 1875






↳ Krankengymnastik  in der Ästhetik 1950er












ca. 2.500 v.Chr.   Altchinesische Kultur - "Behandlungs-schwester" der Akupunktur (Erfahrungs-heilkunde)

Ignipunktur




China, Vorderen Orient, Nordafrika und Grönland


Tuina





Akupunktur

Reflexzonen-massage (Erfahrungsheil-kunde)

↱ Akupunktur (Stichtherapie mit Gold- oder Silbernadeln)


George Souliè de Morant (1878 Paris - 1955 ebenda) 

Schriftsteller, Sinologe, Diplomat, Lehrkraft 

Frankreich (Paris)


Elektroakupunktur






1898   Nervenpunkt-massage (Nervenpunkt-Lehre) 

 

Alfons Cornelius (1865 - 1933) 

Stabsarzt

Preußen


Die wissen-schaftlichen Grundlagen 


Iwan Petrowitsch Pawlow  (Julianischer Kalender 1849 Rjasan - 1936 Leningrad) 

Arzt, Physiologen  

Russland




Konstantin Michailowitsch Bykow (1886 Tschuchloma - 1959 Leningrad) 


Russland




Ricker und Speransky


Russland


ca.1898 fand reizauslösende  und reizwieder-gebenden Punkte und erzielte darüber organbezogene Effekte


Bernard  Barzewski 




1921 Ermittlung der reflektorische Beziehung (Organbezogen) von gewissen Hartspannen-Erscheinungen in der Muskulatur (Myogelosen)


Schade und Müller




1926     Gründung der Sympathikus-massage


Möller und Winkler ?




Benütze die  Punkte um Vibrations-techniken sowie Fritkionen anzuwende. 

(Werk 1950):   Organ-beeinflussung durch Massage: eine Form moderner Reflextherapie Haug Verlag, Saulgaul (2.Auflage) 


↱ Joachim von Puttkamer (?) 




1962

Reflexzonen-massage und Neuraltherapie

(Werk 1962)  "Segmentale Innervation; ihre Bedeutung für Klinik und Praxis". Thieme Verlag, Stuttgart 


Karl Hansen  (1893 Trier - 1962 Neckargmünd)






Hans Johann Schliack (1919 Cottbus - 2008 Hannover)




1975 Beschreibung einer Ignipunktur bei Frau in der Sahara (Einfluss auf Gebärmuttermuskulatur)


Günther Quilitzsch 


Deutschland







Mechano-therapie I Gerätetherapie







um 1800


Johann Georg Heine (1771-1838)

"Vater der deutschen Orthopädie"

Messerschmied, Instrumentenmacher, Orthopädie-mechaniker

 Königreich Württemberg (D)


ca. 1865 Medico-mechanische Therapie nach Zander


Jonas Gustaf Vilhelm Zander (1835-1920)

Arzt, Heilgymnast

Königreich   Schweden


↳ Dänemark

↳ Frankreich

↳ Niederlande






  Vermutung um 1890 ins Deutsche Reich (I) 

→ 1901 Kiel Schule für Heilgymnastinnen

Buch (1917) Lubinus

 J. H. Lubinus (Kiel) Schweden (Stockholm)







 W. Smitt (Dresden)






↳ 1892  Hermann August Ramdohr (Zanderinstitut Leipzig)






↳ Arthur Bertling (1851-1894) Aachen






↳ Rossel, Schwarz & Co. Wiesbaden






Hermann Krukenberg (1863-1935)

Chirurg





H. Nebel (1853-1930) ?

Orthopäde



Schwedische Heilgymanstik

Atmungslehre und Wiederstands-bewegungen


3. Jonas Gustaf Vilhelm Zander




Lungengymnastik

WB (1887): "Die Lungen-Gymnastik : Eine Anleitung zur diätetischen Pflege und gymnastischen Ausbildung der Atmungsorgane."


2. Dr. Theodor Huperz




WB (1893): "Lehrbuch der Atmungsgymnastik"


1. Dr. Henry Hughes


Bad Soden a. Taunus


um 1897     Largiadér`s Arm- und Bruststärker

Buch (1897)

↱ (1.-3.)Theodor Zahn

Hauptmann





↳ Firma Georg Engler (Stuttgart)


Königreich Württemberg


↳ Mechanotherapie II 1900











Kurierfreiheit

1871











 II. Medizinische Gymnastik

1890






Tabiker (Ataxie)-Übungen

Neurorehabilitation








 von Leyden

Schule



1899 Anleitung zur Übungstherapie der Ataxie


 Alfred Goldscheider         (* 4.08.1858 in Sommerfeld, heute Lubsko, bei Crossen/Oder in der Niederlausitz;    † 10.04. 1935 in  Berlin)

Arzt





↱ Dr. Anton Bum (* 2.07.1856 Brünn (Brno), † 18. 08. 1925 Wien). Unter Massage II




1885      FRENKELsche Übungsbehandlung

Kompensatorische Übungstherapie


↳ Heinrich Frenkel   (1860-1931)

Neurologe, Psychiater

Schweiz


Aufteilung: Bahnende-, hemmende-, und kompensatorische Übungen


↳ Jacob 






↳ ↳ (Duchenne)  Otfrid Foerster


Breslau (D) (?)













Osteopathie

um 1892


Andrew Taylor Still

(1828-1917)

Arzt

USA


↳   Manuelle Therapie 1930











Moderne Chiropraktik

ab 1895


Daniel David Palmer

(1845-1913)

Magnetopath

Kolonialwaren-händler

Canada


↳   Manuelle Therapie 1930











Sonstiges

Foto (AF115) (1879) Amalie Hohenstetter - DEU

Foto (AF116) (ca.1890) Frau, Rollstuhl - DEU

Foto (AF118) (ca.1890) Mann mit Handatrappe-AUT

Foto (AF74) (1896) Familie, Großvater Rollstuhl - DEU

Foto (AF75) (ca.1895) Kinderhospital, Kinder, Diakonissen, Verbände

Foto (AF76) (ca.1895) Kinderhospital, Kind, Ärzte, Diakonissen,   Verbände


Dokument (AD58) Rechnung "Das Königliche Oberpflegeamt! Julius-Spital Würzburg Rechnung für Kur - Geschichte der Physiotherapie - 1874


Österreich - AUT



Texte: 

Das erste Dreieck-Verbandstuch nach Professor Esmarcch
Schlüsselwörter: Dreieck-Verbandstuch, Kryotherapie, Physiotherapie, Verbandslehre und Erste Hilfe
2020_DAS ERSTE DREIECK-VERBANDSTUCH NACH PROFESSOR ESMARCH.pdf (1.05MB)
Das erste Dreieck-Verbandstuch nach Professor Esmarcch
Schlüsselwörter: Dreieck-Verbandstuch, Kryotherapie, Physiotherapie, Verbandslehre und Erste Hilfe
2020_DAS ERSTE DREIECK-VERBANDSTUCH NACH PROFESSOR ESMARCH.pdf (1.05MB)